Automatenstahl Law 100 X® 1.1268 A 100

LAW 100 X® 1.1268 Automatenstahl Stäbe

LAW 100 X® 1.1268 ist als Stäbe /Stangen ab Lager verfügbar. Der bleifreie, härtbare LAW 100X®, 1.1268 ist die neue Generation hochwertiger Automatenstähle für die Herstellung von erstklassigen Auto- Uhren- und Präzisionsdrehteilen mit sehr hohen Anforderungen an Produktivität und Polierbarkeit.Seine Entwicklung erfolgte in Zusammenarbeit mit der Carpenter Technology Corp., USA

Eigenschaften des Automatenstahls LAW 100 X® 1.1268

Die einzigartigen Eigenschaften des LAW 100 X sind Verschleißbeständigkeit, Reproduzierbarkeit und ausgezeichnete Polierbarkeit. Dies erlaubt eine besonders ökonomische Produktion feiner, präziser Teile.
Diese Charakteristika ergeben sich durch die pulvermetallurgische Technologie, mit welcher dieser Stahl erzeugt wurde.
Durch die besonders feine Struktur von LAW 100X® war es möglich, auf den Zusatz von Blei zu verzichten und ihn damit "umweltfreundlicher" zu machen. Seine Verarbeitbarkeit ist ähnlich der eines herkömmlichen bleilegierten Stahls (z.B. LAW100Pb, 20AP)

Verwendung von LAW 100 X®

LAW 100 X® 1.1268 wurde speziell für die Produktion von kleinen Präzisionsteilen und Instrumenten entwickelt. Seine hohe Verschleißfestigkeit macht ihn besonders geeignet für Teile, die ständig in Bewegung sind, wie z.B. Teile für Automaten zur Herstellung von Werkzeugen, für Achsen und andere Bauteile von ABS Systemen in der Automotivindustrie und für Uhrwerksteile in der Uhrenindustrie.

Kurzbeschreibung  
   
Klein Kennzeichnung: LAW 100 X®
Stahlklasse: Härtbarer Automatenstahl
mit S-Zusatz
Werkstoffnummer: 1.1268 X
Norm AISI: ~ 1095
Schmelzen: VIM + Micro-Melt® Pulvermetallurgie
Zerspanung: gut
Härtbarkeit: bis 64 HRc
Polierbarkeit: gut bis sehr gut
Anwendungen: Drehteile für Uhrenwerke und
zahlreiche Industriezweige