Medizin Instrumente 1.4057 X

1.4057 X / 431 (X) / X 17 CrNi 16-02 X Instrumente Medizin

Der nichtrostende, härtbare CHRONIFER M-15 X (1.4057 X) wird in einem speziellen pulvermetallurgischen Verfahren hergstellt. Diese Technologie ermöglicht eine signifikante Verbesserung der Eigenschaften des Stahls.

Eigenschaften des Stahls Chronifer M-15 X / 1.4057 für Medizinische Instrumente

1.4057 X verfügt über eine besonders feine Mikrostruktur und Homogenität, woraus eine gute Verarbeitbarkeit, eine geringe Materialermüdung und eine ausgezeichnete Polierbarkeit sowie Korrosionsbeständigkeit resultiert.
Durch die exzellenten Merkmale von CHRONIFER M-15X wird der Ausschuss bei der Produktion von Fertigteilen gemindert, somit ist der Materialbedarf bei der Verarbeitung ebenfalls geringer.

Verwendung von Chronifer M-15 X

M-15 X entspricht den hohen Qualitätsanforderungen, die an Instrumente für Medizin- und Dentalindustrie gestellt werden.
Seine ausgezeichnete Härtbarkeit, plastische Verformbarkeit und Korrosionsbeständigkeit gewährleistet die Herstellung von präzisen, verschleißfesten Teilen für diesen Sektor.
In der Medizintechnik findet der Stahl Verwendung zur Produktion von Getriebeteilen, rotierenden Instrumenten, chirurgischen Instrumenten wie Zangen und Pinzetten und Scheren, in der Dentalindustrie werden u.a. Bohrer und Getriebeteile für rotierende Werkzeuge aus dem Werkstoff hergestellt.

Kurzbeschreibung  
   
Klein Kennzeichnung: CHRONIFER® M-15 X
Werkstoffklasse: Härtbarer martensitischer rostfreier
Stahl mit N-Zusatz
Werkstoffnummer: 1.4057
Norm DIN: X 17 CrNi 16-2
Schmelzen: VIM + Micro-Melt®Pulvermetallurgie
Zerspanung: zufriedenstellend
Härtbarkeit: bis 52-55 HRc
Polierbarkeit: für das Hochglanzpolieren sehr
geeignet
Korrosionsbeständigkeit: bis gut in gehärtetem, poliertem und
passiviertem Zustand
Magnetismus: magnetisch
Anwendungen: medizinische, chirurgische und
zahnärztliche Instrumente