Medizin Instrumente 1.4112

1.4112 Instrumente Medizin

Besonderheiten und Haupteigenschaften: Härtbarer, korrosionsbeständiger Stahl mit hohem Verschleisswiderstand und angemessener Schneidhärte. Aufgrund des höheren Kohlenstoffgehalts ist er dem Chronifer Labor M-13 durch erhöhte Härteannahme in Bezug auf Schneidfestigkeit überlegen. Die Zerspanbarkeit hingegen ist stark eingeschränkt. Dafür ist die Korrosionsbeständigkeit gegen über Wasser und Wasserdampf ausgezeichnet. Das konsequent angewendete ESU Verfahren erhöht die Stahlreinheit und Homogenität und dadurch die Korrosionsbeständigkeit dieses hochwertigen Stahles. Der Chronifer M-17B ist generell in geglühtem Zustand am Lager (bei kleineren Abmessungen wurde zusätzlich ein spannungsarmes Glühen eingeführt). Dieser Zusatzaufwand erhöht die Bearbeitbarkeit. Einsatz und Verwendungszweck: Schneidwerkzeuge und hoch verschleissfeste Teile in der Medizin- und Dentalindustrie. Die chemische Analyse entspricht etwa der Instrumenten- Norm ASTM F-899 (ausser dem Mo Gehalt, der beim Chronifer M-17B höher ist und deshalb die Korrosionsbeständigkeit positiv beeinflusst)

Kurzbeschreibung  
   
Klein Kennzeichnung: CHRONIFER® M-17 B
Werkstoffklasse: Härtbarer martensitischer rostfreier
Stahl
Werkstoffnummer: 1.4112
Norm EN: X 90 CrMoV 18
Umschmelzen: ESU
Zerspanung: bis zufriedenstellend
Härtbarkeit: bis 58 HRc
Polierbarkeit: für das Hochglanzpolieren geeignet
Korrosionsbeständigkeit: zufriedenstellend in gehärtetem,
poliertem und passiviertem Zustand
Magnetismus: magnetisch
Anwendungen: medizinische, chirurgische und
zahnärztliche Instrumente